Allgemein
Schreibe einen Kommentar

Mich gibt es noch – Ohne Tabletten durch den Winter

winter2017

Seit dem letzten Wettkampf von mir beim Herzlauf in Hilden habe ich nichts mehr geschrieben. Warum? 2016 war ein schwieriges Jahr für mich. Ich war dauernd verletzt und im Spätsommer konnte ich fast gar nicht mehr laufen. Immer hatte ich diverse Muskelverletzungen, die wohl von meinen Cholesterintabletten kamen. Die Inhaltstoffe, die Statine, sorgen wohl dafür, dass die Muskeln bei extremen Belastungen nicht mehr richtig versorgt werden und dann regelrecht verhungern.
Zusammen mit meinen Arzt habe ich dann überlegt, was zu tun ist. Wir haben erst mal diese Tabletten abgesetzt um dann mit einem anderen Präparat anzufangen. Auch durch diese Tabletten wurde es nicht besser, sondern eher schlechter. Nun nehme ich gar keine Statine mehr und das ist gut so.

Seit dem Herbst versuche ich nun zumindest wieder regelmäßig zu laufen, auch wenn mich zwei Erkältungen zurückgeworfen haben, was zum Beispiel meine Teilnahme am Silvesterlauf in Essen zu Fall gebracht hat. Nun trainiere ich – mal wieder – für den Halbmarathon in Berlin am 2.April und bin guter Dinge, dass es nun aufwärts geht.

Was ich in dieser Zeit gelernt habe ist, dass es immer weiter geht und man niemals aufgeben soll. Keep on running.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>