Abnehmen

CheeseburgerOk. ich will mich auf jeden Fall nicht anmaßen, der Abnehmguru zu sein. So ein Quatsch. Ich werde aber ab- und zu gefragt, wie ich jetzt 16 Kilo – Stand Oktober 2012 – abnehmen konnte. Es ist ganz schön hart, aber auch auf der anderen Seite einfach gewesen. Hier mein Rezept.

  • Das alles entscheidene ist die Tages-Energiebilanz. Wenn Ihr von ca. 2600 Kalorienbedarf am Tag für mich ausgeht, und ich aber am Tag weniger zu mir genommen habe, oder Sport gemacht habe, nehme ich ab. Logisch. Bei einem 10km Lauf verbrenne ich ungefähr 1000 Kalorien…
  • Ich verzichte auf Säfte und trinke Wasser. Wasser hat 0 Kalorien und schmeckt nach einer Eingewöhnungszeit sogar. Säfte, die eigentlich einen gesunden Eindruck machen, wie zum Beispiel der Apfelsaft, enthält pro Glas – 250ml – 50 Kalorien. Dafür muss ich etwa 500 Meter laufen. Jeder Läufer weiß, wie weit dies ist. Vielleicht fängst du jetzt sofort damit an. Schütte Dir ein Glas Wasser ein und trinke es jetzt aus! Einfach, oder?
  • Ich verzichte auf Butter. Brauche ich nicht mehr.
  • Ich verzichte schon lange auf Zucker im Kaffee. Brauche ich nicht mehr. Alles Gewöhnungssache.
  • Wie schon mehrfach bemerkt ist es logisch, dass Ihr etwas bei Eurem Essen ändern müsst, sonst geht das Gewicht nicht runter. Der Kamerad auf der rechten Seite hat zum Beispiel 300 Kalorien. Da Ihr ja nicht nur für einen Cheesburger zu diesen amerikanischen “Restaurants” rennt, sondern wesentlich mehr in Euch hineinfuttert, verlasst Ihr diese Kalorienbude schon mal locker und leicht 1200 Kalorien schwerer. Die Portion Cola 0,5 Liter, die man bei den diversen Paketen dazu bekommt, hat 210 Kalorien plus massig Zucker. Nicht gut, wenn man bedenkt, dass der Tagesbedarf eines Erwachsenen schon ca.2600 Kalorien sind. Ihr nehmt also mit einem Besuch etwa 50% des Tagesbedarfs auf.
  • Ich mache Sport. Laufen ist der Sport mit dem höchsten Kalorienverbrauch. Laufen anfangen ist leicht. Nehme Dir heute vor mit dem Laufen anzufangen! Laufe eine Minute, und mache dann eine Gehpause von zwei Minuten, dann wieder eine Minute laufen und so weiter und so weiter. Ist doch einfach, oder? Mache das 2-3 Mal in der Woche. Du wirst schon nach kurzem merken, dass Du schon länger als eine Minute am Stück laufen kannst, ohne um zufallen… :-)

Weil durch das viele Laufen die Muskelmasse zulegt, wird man irgendwann Probleme bekommen, irgendwas noch abzunehmen. Sein Idealgewicht erreicht man deswegen damit aber nicht. Ich empfehle euch in einschlägigen Internetseiten sich einmal über einen Ernährungswechsel zu informieren.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>