Blog
Schreibe einen Kommentar

Warum sind wir nicht einfach weitergelaufen?

riesenradEs gab wenige Läufe, wo ich mich hinterher so geärgert habe. Der Grund ist ziemlich einfach: Ich hätte gestern mal wieder unter einer Stunde die 10 Kilometer geschafft und das ziemlich sicher und am Ende auch locker.

Zusammen mit Thomas bin ich die kurze Winterrunde gelaufen. Heißt: Unten am Rhein von der Theodor-Heuss-Brücke in Richtung Landtag/Medienhafen. Und dann wieder „oben“ zurück: 8,6 Kilometer. Obwohl wir uns vorgenommen hatten, einen lockeren Lauf hinzulegen und nicht auf das Tempo zu achten, wurden wir immer schneller. So schnell, dass wir die 5 Kilometer in 29:39 hinlegten und trotzdem nicht nachliessen. Ich war auf dem Rückweg hin- und hergerissen, ob ich die 10 alleine vollmachen sollte, oder es bei den 8,6 Kilometer belassen sollte. Thomas wollte nicht. Nach 2 Wochen Pause waren ihm die 8,6 genug des Guten. Am Ende liefen wir die kleine Runde im 5:55 Schnitt. Ich hätte mir also für die letzten beiden Kilometer eine 6:25 erlauben können und wäre immer noch unter 1 Stunde geblieben… Ärgerlich.

8,6 km –  50,33
5 km – 29,39
5,55 Schnitt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.