Blog
Schreibe einen Kommentar

Urban Run bei Bunert – Wuppertal

IMG_1577

Die Urban Serie bei Bunert ging weiter – diesmal in Wuppertal. Hatte ich nicht mal den Vorsatz gehabt, nie in Wuppertal laufen zu wollen? Hasse ich doch jeden noch so kleinen Anstieg, deswegen niemals Wuppertal… Aber irgendwie schaute ich doch dauernd auf Facebook nach und entschied mich dann am Mittwoch am Freitag an die Wupper zu fahren. Irgendwie würde es schon gehen. Auf der Hinfahrt ärgerte ich mich ein wenig über mich selber, weil ich etwas zu spät los gefahren war. Aber um genau 18:27 Uhr betrat ich den Laden und dachte zu erst, es findet nichts statt. Ganz hinten saßen dann doch 6 Läufer, die mich freudig begrüßen. Mein “wir laufen ja keine Berge hoch, oder?” wurde mich einigen Lachern beantwortet. Ja, klar. Wuppertal, da geht es doch nicht ohne. Pünktlich um 18:30 Uhr – wir waren inzwischen genau 10 Läufer – ging es los.

IMG_1567 IMG_1572 IMG_1576
Zuerst blieb es einigermaßen flach, aber schon bei Kilometer 1 ging es so langsam hoch. Eigentlich ging es ja immer irgendwie hoch und runter. Plötzlich standen wir vor einer Treppe mit gefühlt 100 Stufen. Und schon da war klar – ich war das alles nicht gewohnt. Ich lief, schnappte nach Luft, immer ganz hinten in der Gruppe. Und dann konnte ich ein wenig durchatmen als wir ein langes gerade Stück – in der Mitte ein langer Tunnel – passierten. Nach dieser Gerade liefen wir so langsam einem Park entgegen, der “auf der Hardt” heißen sollte… Nun, diese Hardt war zu hart für mich. Ich gab so ein wenig auf, denn diesen Anstieg konnte ich nur nur gehend überwinden. Oh, Mann. So was hatte ich schon lange nicht mehr erlebt. Nun ging es nur noch konstant nach unten. Durch einen Bahnhof kamen wir dann nach 9 Kilometer wieder zurück zu Bunert.

Auch wenn ich schon lange Läufer bin, es gibt immer wieder Läufe, die ich nicht so schnell vergesse. Dieser in Wuppertal gehört definitiv dazu. Schrecklich während des Laufens, sehr gut und Stolz nach dem Lauf durch Berg und Tal. Ich laufe zwar einen Halbmarathon in Berlin, aber Wuppertal ist härter, ich bin es halt nicht gewohnt.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>