Blog
Schreibe einen Kommentar

Pausenlauf durch die Sauna

Sun

© Studio Barcelona – Fotolia.com

Ich glaube, wer  bei über 30 Grad laufen geht, muss schon besonders verrückt sein. Am Dienstag war so ein Tag in Düsseldorf. Weit über 30 Grad und die Hitze brannte richtig in der Sonne. Schon vor dem Lauftreff war ich mit meiner Arbeitskollegin unterwegs, was die „Sache“ beim Lauftreff nicht gerade vereinfachte. Mit Martin und noch jemanden stoppte ich zum ersten Mal am Stadtwerke-Brunnen, dann ging es weiter bis zur Flughafenbrücke – wieder Pause – wieder zurück zum Brunnen – Pause – und dann zurück zur Theodor-Heuss-Brücke, wo ich noch die 10 Kilometer voll machte. Als ich mich zu Hause danach auf die Waage stellte, hatte ich trotz dem vielen Trinken auf der Strecke fast 2 Liter an Flüssigkeit verloren. Donnerstag kann ich nicht laufen gehen, vielleicht am Freitag. Mal sehen.

10 km – 1:04:34 – Schnitt 6:27
5 km – 32:13

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.