Blog
Schreibe einen Kommentar

Nichts mehr los hier?

Ja, so ein wenig stimmt das schon, doch seit meinem letzten Eintrag am 6.November ist aber trotzdem viel passiert. Nach der großen Runde, die ich da mit Thorsten gelaufen bin, hat ja am Nachmittag mein Fuß ganz schön weh getan, was ich aber nun festgestellt habe ist, dass wenn sich mein Fuß meldet, die Schmerzen dann auch schnell wieder weg sind. So konnte ich Dienstags danach schon wieder laufen und so war es auch die Läufe darauf. Insgesamt geht die Kurve immer stetig bergauf. Ich laufe nun wieder regelmäßig, versuche zum Lauftreff zu gehen und habe dort auch schon die kleine Winterrunde von 8,6 Kilometern geschafft. Am darauf folgenden Sonntag habe ich die große Brückenrunde wegen Schwindel abbrechen müssen, die 8,2 Kilometer waren aber trotzdem ganz gut, da ich unter 6 Minuten den Kilometer gelaufen bin.

Dienstag, zwei Tage nach diesem Lauf bin ich dann mal wieder zur Christine – meine Osteopathin – gelaufen. Da sie in Oberkassel wohnt waren es soch gut und gerne 5 Kilometer, bis ich dort war. Nach Ihrer Behandlung sind wir dann zusammen zum Lauftreff gelaufen, wo ich kurz „Hallo“ gesagt habe, und direkt weitergelaufen bin, da mir schon recht kalt war und ich mir keine Erkältung einfangen wollte. Aber leider hatte ich zuviel Hallo gesagt und lag von Donnerstag Abend bis Sonntag morgen nur im Bett. Trotzdem bin ich an diesem Tag mit den Jungs 6 Kilometer gelaufen, dass ging ganz gut, aber mehr war eben nicht drin.

Wichtig ist, dass ich meine täglichen Übungen mache. Geht es mir zu gut und ich mache diese Übungen nicht, dann merke ich dies sofort am nächsten Tag.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.