Blog
Schreibe einen Kommentar

Kreislauf

exersice icon vectorAm Freitag Abend hatte ich nicht mehr die Muße, noch über den Lauf mit Sandra zu berichten, deswegen auch nur ganz kurz. Das Wetter am Freitag Abend war ideal, nicht zu viel Sonne und die Wolken zeigten sich ab und an, Lust auf diesen Lauf hatten wir trotzdem nicht. Sandra war froh, „das sie einen Marco hat, der sie ab und zu mal in den Allerwertesten tritt, damit sie überhaupt mal hochkommt“, und ich war froh, dass ich Sandra überhaupt dabei war. Aber es hilft ja alles nichts, der Schweinehund muss dann eben mit laufen gehen. Wir liefen über die Brücken und das eigentlich viel zu schnell. Eigentlich, weil ich davon ausging, dass Sandra schon wissen würde, was sie da macht, wenn sie den Kilometer 4 in 5:22 läuft und auch sonst sehr schnell unterwegs ist. Bei Kilometer 7 sagte sie das erste Mal, dass sie wahrscheinlich die kleine Runde noch bis zur Theodor-Heuss-Brücke bei diesem Tempo nicht schafft. War mir dann auch ganz Recht, eine 5:30 im Schnitt muss ich im Training – noch – nicht 10 Kilometer laufen. Nach 8,12 und einer echten großen Brückenrunde war dann Schluss.

8,12 km – 45:51 -Schnitt 5:39
5 km – 28:03

Am Sonntag ging es dann für mich weiter. Ich hatte mir ganz fest vorgenommen mal 15 Kilometer zu laufen und deswegen Tempo rauszunehmen. Mit Andreas, der nicht so viel machen wollte, ging es um kurz nach 9 Uhr auch über die Brücken, in einem gemütlichen Tempo von im Schnitt 6 min/km. Die Sonne knallte zu diesem frühen Zeitpunkt schon so stark, dass jegliches Laufen von uns in der Sonne vermieden wurde. Die Abschnitte in der Sonne sorgten bei mir direkt für ständiges Tropfen, es war einfach die Hölle. Andreas, der auch ein wenig Probleme hatte, bog dann im Rheinpark nach Hause ab. Ich lief noch bis zur Theodor-Heuss-Brücke durch und die 10 Kilometer zu Ende. Mehr war definitiv nicht drin. Am Ende am Fahrrad hatte ich sogar ein wenig Kreislaufprobleme und brach deswegen auch meinen 15 Kilometer-Lauf ab. Muss eben die nächsten Wochen versuchen mehr zu machen. Als ich mich zu Hause auf die Waage stellte hatte ich zwei Kilo Wasser verloren, kein Wunder, dass ich Probleme hatte.

10,4 km – 1:01:34 – Schnitt 5:55
10 km – 59:11
5 km – 29:46

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.