Blog
Schreibe einen Kommentar

Halbmarathonvorbereitung – Teil 13

flughafenbrückeTeil 13, Sonntags. Wie immer wollte – musste – ich einen langen Lauf machen. Andreas ist noch verletzt und Thorsten hatte schon vorher angekündigt, dass er diesmal nicht am Brunnen abbrechen würde, sondern mit mir noch weiter bis Spitzkehre weiterlaufen wollte. Und so war es auch, er begleitete mich zur Spitzkehre und noch zurück. Ok, ich hatte schon das Gefühl, dass ich schneller laufen konnte, aber das war mir nicht wichtig, so hatte ich wenigstens ein wenig Unterhaltung und Gesellschaft. Wir liefen bei der 10km bei etwa 58:30 vorbei und am Brunnen musste Thorsten dann erst mal nachtanken. Ich lief in der Zeit 4 Runden um den Kreisverkehr dort und zusammen liefen wir gemütlich wieder zurück. Bei Kilometer 13 – 14 für Thorsten, er läuft immer von zu Hause los – hatte er aber Mühe mir zu folgen und bei meinem Kilometer 14 lies er dann abreißen. Da es mir sehr gut ging legte ich noch eine Runde um den Rheinpark dazu und war bei 18,4 Kilometer wieder am Fahrrad. Die letzten 5 Kilometer bin ich sogar unter 29 Minuten gelaufen. Der Halbmarathon kann kommen. Noch 27 Tage bis Bochum…

18,4 Kilometer – 1:48:03 -Schnitt 5:52
15 km – 1:28:16
10 km – 58:36
5 km 28:36

Wenn mal meine gemütliche Zeit hochrechnet wäre ich vielleicht bei 2:04 ins Ziel gekommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.