Blog
Schreibe einen Kommentar

Die „Vor-Wettkampfwoche“

lena_und_papaDa ich am Samstag Nachmittag beim Düsseldorfer Ostparklauf über 10 Kilometer starte, fiel die Lauf-Woche vorher natürlich komplett anders aus. Warum? Weil man vor Wettkämpfen nichts machen und seine Beine schonen sollte. Deswegen stand nur ein normaler Lauf mit Jürgen am Dienstag an. Lauftreff wollte ich nicht, da ich dort – auch wegen meinem Schweinehund – nur die 8,6 Kilometer laufe und nicht mehr in den Medienhafen abbiege. Wenn ich mit Jürgen dagegen über die Brücken laufe, dann ist 10km Pflicht. So trafen wir uns um 19 Uhr an der Rheinterasse und los ging es langsam – wir wollten das so – über die Brücken. Diesmal war von Abgasen auf den Brücken nichts zu spüren und wir trabten in einem guten, langsamen Tempo wieder zum Startpunkt zurück. Komisch: Nach dem langsamen Lauf waren wir genauso kaputt wie wenn wir über die Brücken fliegen… „Langsam laufen scheint also auch keine Lösung zu sein“

10,5 Kilometer – 1:01:50 – Schnitt 5:53
10 km – 58:57
5 km – 29:40

Der darauf folgende Mittwoch war ein ganz besonderer Tag für mich. Wir waren in Essen shoppen und da steht für mich natürlich auch der große Sportladen Decthlaton auf der Tagesordnung. Da Lena mit war ergab es sich, dass wir ihr endlich Laufsachen gekauft haben/mussten. Muss betonen, dass sie mir schon seit Monaten in den Ohren liegt, dass sie mit mir laufen möchte. Ein Teil gab das Nächste und am Ende war ich 74 Euro los. Und das war noch ein guter Kurz, denn Laufschuhe (Asics), Lauftight (lang, kurz), Laufshirt (2), Socken und Thermolaufhemd waren fällig und normalerweise kostet das sehr viel mehr. Als wir wieder zu Hause waren musste es natürlich sofort losgehen.Im Rheinpark schaffte sie, zu meinem großen Erstaunen – direkt 2 Kilometer durch zu laufen, danach gingen wir 200 Meter, bis es wieder 800 Meter zum Startpunkt zurückging. Donnerstag wollte sie dann nochmal laufen gehen. Hoffe, dass sie das bei behält, zwingen werde ich sie aber natürlich nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.