Blog
Schreibe einen Kommentar

Auslaufen

vector silver stopwatchEs kommt nicht all zu oft vor, dass ich an zwei Tagen hintereinander laufe. Aber gestern war Samstag und heute ist eben Sonntag. Und Sonntags geht es eigentlich immer mit Thorsten auf die Bahn. So natürlich auch heute. Um 10:30 Uhr trafen wir uns an meiner Fahrradanlegestelle unweit der Rheinterrassen. Mir war natürlich vorher klar, dass dies nur ein lockeres Auslaufen für mich sein kann. Das teilte ich dann auch relativ schnell Thorsten mit. So trabten wir gemütlich in 6,15 Zeiten gen Flughafenbrücke. Auf dem Weg dorthin merkte ich schnell, dass ich Probleme bekommen würde heute die 13 Kilometer zu schaffen. Es ist schon immer wieder verwunderlich, dass sich der Körper das nimmt oder nur zulässt, was er kann oder braucht. Wir drehten daher an der 5 km-Marke um und dann wurde es richtig unangenehm. Starker Gegenwind peitschte uns auf einmal entgegen, den wir erst nach weiteren 2 Kilometer hinter uns ließen. Am Ende bei Kilometer 9,5 machte ich dann noch ein wenig Intervalltraining und beschleunigte immer für etwa 100 Meter und erholte mich auf den kommenden Metern. So kam für den letzten Kilometer eine 5:45 raus. Auch nicht schlecht.

10,1 km – 1:03:30
10 km – 1:03:03
5 km – 31:26

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.